IT-Systeme sicher zu machen, lässt die Herzen der knapp zehnköpfigen Cybersecurity-Unternehmung sequire (für: security {engl.: Sicherheit} und quire {lat.: können}) höher schlagen. Als Team der ehemaligen MBC Cybersecurity GmbH sind die MitarbeiterInnen bekannte Branchengesichter mit langjähriger theoretischer und praktischer Erfahrung auf dem Gebiet der Cybersecurity. Im Rahmen eines M&A- Verfahrens wurde das gesamte Team, unter Leitung des Geschäftsführers und Informatikers Dr. Christoph Endres, von N4 übernommen.

Sequire verstärkt seit Juli 2021 die über 150 MitarbeiterInnen der Software-Gruppe N4 und liefert künftig neben dem ursprünglichen Fokus auf die eigene Software MEDUSA nun ein erweitertes Cybersecurity-Portfolio: sequire bietet seinen Kunden – insbesondere aus den Bereichen Industrie, Maschinenbau, Medizin und Automotive – sowohl individuelle Beratungen, Sicherheitskonzeptionen, Penetrationstests, Schulungen als auch die praktische Umsetzung der erarbeiteten Lösungen.

https://sequire.de/