Die Siemens AG hat die Plan Software GmbH Saarbrücken damit beauftragt, eine App zur Lösung von Problemen im Produktionsprozess nach der Ishikawa Methode zu entwickeln. Das sogenannte „SIMATIC Collaboration Board“ unterstützt den Digitalisierungsprozess, indem die bewährte Methode zur „Root Cause Analysis“ vom Papier zu einer in der Mindsphere Cloud gehosteten Webanwendung verlagert wird. Dadurch kann das Wissen, das in einem Werk eines Unternehmens gesammelt wird, auch in anderen Werken genutzt und auf Dauer weiterverwendet werden. Eine Besonderheit ist hier die Nutzung der Siemens Automatisierungsebene als technische Basis, die es erlaubt, in die Analyse direkt historische Maschinendaten mit einzubeziehen. So können Problemursachen während der Analyse im Werk schneller und leichter identifiziert werden. Als Pilotanwender für die neue App fungiert ein internationales Unternehmen aus der Getränkeindustrie.